"Schwampf" - ein unterhaltsamer Abend mit MICHAEL TRISCHAN

"Schwampf" - ein unterhaltsamer Abend mit MICHAEL TRISCHAN
Tickets kaufen
 

Samstag, 17. Februar 2018    19:30 Uhr    Historische Rathaushalle   

„S C H W A M P F“ Mit seinem humoristischen Programm „S C H W A M P F“ gastiert der... mehr

„S C H W A M P F“

Mit seinem humoristischen Programm „S C H W A M P F“ gastiert der Schauspieler Michael Trischan, einem breiten Publikum bekannt als Pfleger und jetzt als Arzt Hans Peter Brenner aus der TV-Serie „In aller Freundschaft“, am Samstag, 17. Februar in der Mühlhäuser Rathaushalle.

In musikalischer Begleitung (am Klavier Simon Münzmay) gestaltet Michael Trischan eine humoristisch-musikalische Literaturrevue von Goethe über Ringelnatz, Kästner, Tucholsky, Otto Schenk u.v.a.

Der Querschnitt zeigt, was alles Humor sein kann, streift die Komik und die Satire und liebäugelt auch mit dem Kalauer, der deftig bis derb sein kann. Gezeigt werden Situationen und Befindlichkeiten, die man kennt, die aber nur für den Außenstehenden komisch sind: nervende Nachbarn, bornierte Kleingeister, missgünstige Freunde. Das Programm verspricht ein Feuerwerk des Humors. Was sich hinter dem Programmtitel „SCHWAMPF“ verbirgt, wird nicht verraten. Der Zuschauer wird es aber erfahren.

Michael
Trischan  wurde 1961 im hessischen Friedberg geboren.Bevor er in München und Stuttgart Schauspiel studierte, erlernte er den Berufdes Krankenpflegers. Damals konnte er noch nicht ahnen, dass er Jahre später inder erfolgreichen MDR-Serie "In aller Freundschaft" seinen ehemaligen Beruf vor der Kamera „ausüben“ würde.

Als Schauspieler hat sich Michael Trischan eine beeindruckende Filmographie erarbeitet. Man kennt den beliebten Schauspieler aus Serien, Reihen, Mehrteilern und Fernsehspielen, wie auch aus Kinoproduktionen. Einem größeren Publikum wurde er bekannt mit durchgehenden Rollen in den Serien „Die Stadtindianer“, „Sprechstunde bei Dr. Frankenstein“,  „Großstadtrevier“, „Da kommt Kalle“ und seit 2007 in der Krankenhausserie „In aller Freundschaft“. Hans-Peter Brenner, der Pfleger mit abgebrochenem Medizinstudium, bringt den nötigen Trubel ins Schwesternzimmer und überschreitet ständig seine Kompetenzen, nimmt sein Medizinstudium wieder auf und verstärkt nun als Arzt das Ärzteteam in der „Sachsenklinik“.

Im „Tatort“ nahezu aller Sender, hatte Michael Trischan  Episodenrollen, er spielte in "Bella Block", "Adelheid und ihre Mörder", „Stubbe“ sowie in zahlreichen Fernsehspielen wie beispielsweise “Jahrestage“( Margarethe von Trotta ) , "Im Schatten der Macht" (Oliver Storz), „Der Schuss“ (Nikolaus Leytner). Er begeisterte unter anderem in dem preisgekrönten Zweiteiler "Alphamann" (Thomas Jauch) als knallharter Kriminalkommissar, der gleichzeitig liebender Familienvater und gläubiger Jude ist.  

Michael Trischan hat auch immer wieder Theater gespielt, in Wiesbaden, Gießen, Frankfurt und Celle. Wenn er heute auf der Bühne steht, dann meist mit einem seiner humoristisch-nachdenklichen Soloprogramme, häufig musikalisch begleitet von erstklassigen Pianisten.

Michael Trischan lebt in Leipzig, nicht nur wegen der Serie, sondern weil er die Stadt und den sächsischen Menschenschlag mag. Er entspannt sich in seiner Freizeit am liebsten im Kreis seiner Familie und er schätzt klassische Musik.

 

Weitere Informationen

Veranstaltungsort:   Historische Rathaushalle
Ratsstraße 19
99974 Mühlhausen/Thüringen
Deutschland
Information:   Schlechtwetter-Angebot
Kontakt:   03601 452296
Veranstalter:   Stadt Mühlhausen

 

Hinweis

Kartenvorverkauf Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 404770 KVV: 18 € | 15 € ermäßigt AK: 20 € | 17 € ermäßigt